Niedersächsischer Innenausschuss im Europäischen Parlament

 
 

Die Abgeordneten des Ausschuss für Inneres und Sport im Niedersächsischen Landtags kamen im Rahmen einer Delegationsreise vom 27. bis 29. März 2017 nach Brüssel.

 

Ziel war es, sich über verschiedene europapolitische Themen auszutauschen. Im Zuge dessen besuchten sie neben der Europäischen Kommission, der Vertretung des Landes Niedersachsen bei der Europäischen Union sowie weiteren institutionellen Einrichtungen, auch das Europäische Parlament.

Hier tauschten Sie sich angeregt mit dem Team von Bernd Lange aus und stellten Verbindungen aber auch wesentliche Unterschiede des parlamentarischen Betriebes in Brüssel mit der Arbeit im Landtag in Hannover fest.

Im Rahmen des Besuches hatten die Abgeordneten zusätzlich die Gelegenheit die Sitzung des Ausschusses für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres (LIBE) zu besuchen, in welchem an diesem Tag die Innenminister Deutschlands und Frankreichs zu einem Dialog mit den Europaabgeordneten geladen waren.