„Europatag am 9. Mai als neuer Feiertag in Niedersachsen sehr gut geeignet“

 
 

Einen neuen Vorschlag für die Einführung eines zusätzlichen Feiertages in Niedersachsen unterbreitet Bernd Lange, niedersächsischer SPD-Europaabgeordneter und Vorsitzender des Ausschusses für Internationalen Handel des EU-Parlaments. „Für sehr gut geeignet halte ich den Europatag am 9. Mai“, betont Bernd Lange.

 

Der 9. Mai als Feiertag würde das Bewusstsein über die Bedeutung der Europäischen Union weiterentwickeln. Am Europatag werden Frieden und Einheit in Europa gefeiert. Es ist der Tag der historischen Schuman-Erklärung. 1950 hielt der französische Außenminister Robert Schuman an diesem Tag in Paris eine Rede, in der er seine Vision einer neuen Art der politischen Zusammenarbeit in Europa vorstellte – eine Zusammenarbeit, die Kriege zwischen den europäischen Nationen unvorstellbar machen würde. Sehr prägnant ist für Bernd Lange in diesem Zusammenhang das Zitat von Robert Schumann „Europa wächst durch die Solidarität der Tat zusammen“.

„Als neuer Feiertag wäre der 9. Mai zudem auch nicht konfessionell gebunden“, unterstreicht Bernd Lange. „Er wäre ein Feiertag für alle Religionen und Menschen ohne Religionszugehörigkeit“, so Bernd Lange weiter. Die Charta der Grundrechte der Europäischen Union betont ausdrücklich in Artikel 10 die Religionsfreiheit. Die Charta gibt auch Auskunft zu den gemeinsamen Werten der Europäischen Union, die sich aus Beiträgen unterschiedlicher Religionen gespeist und weiter entwickelt haben.

Europatag