Nachrichten

Auswahl
FES Planspiel
 

Warum gibt es nicht endlich eine Spekulationssteuer, Herr Lange?

Im Rahmen des Planspiels „Meet Europe“ der Friedrich-Ebert-Stiftung Niedersachsen diskutierte Bernd Lange mit 100 Schülerinnen und Schülern aus ganz Niedersachsen über die Auswirkungen von Spekulationen gegen den Euro.
„Warum gibt es nicht endlich eine Spekulationssteuer, Herr Lange?“ fragt eine Schülerin. Im Saal ist allgemeine Zustimmung zu spüren. Schon in den simulierten Verhandlungen hatten die Schülerinnen und Schüler beschlossen, dass Spekulation an den Finanzmärkten ... mehr...

 
energiesparlampe
| 1 Kommentar
 

Mit intelligenter Strategie zu nachhaltiger Energie

Europäisches Parlament verabschiedet Entschließung für eine neue Energiestrategie bis 2020
Das Europäische Parlament hat sich heute mit großer Mehrheit für eine neue Energiestrategie bis 2020 ausgesprochen und damit die zuvor von EU-Energiekommissar Oettinger vorgelegte Initiative aufgegriffen. "Wenn wir die EU-Energieziele bis 2020 erreichen wollen, dann muss die EU einen Zahn zulegen", begrüßt der niedersächsische SPD-Europaabgeordnete Bernd Lange die heutige Abstimmung. mehr...

 
Lange, Bernd Foto: Europ. Parlament
 

Kampf gegen Produktpiraterie nicht auf Kosten der Grundrechte

Europäisches Parlament verabschiedet Resolution zu ACTA-Abkommen
Heute haben die Europaabgeordneten in Straßburg eine Resolution zum ACTA-Abkommen verabschiedet. "Der Kampf gegen Produktpiraterie darf nicht auf Kosten der Grundrechte geführt werden", fasst der niedersächsische SPD-Europaabgeordnete Bernd Lange zusammen.
Die internationalen Verhandlungen zu dem Abkommen, das Produktfälschungen und Urheberrechtsverletzungen bekämpfen soll, ... mehr...

 
salzewer_ilmenau
 

Salz-Ewer: Jungfernfahrt mit VW-Motor auf der Ilmenau

Die Kooperation der Lüneburger Salzwerkstadt und Volkswagen trug sichtbare Früchte: Der Nachbau eines historischen Salz-Ewers aus dem Mittelalter wurde mit einem VW-Motor flott gemacht, damit dieser auf der Ilmenau auch gegen den Strom fahren kann.
Der Salz-Ewer wurde nach historischen Vorbildern aus dem 15. Jahrhundert von jungen Erwachsenen ohne Berufsabschluss gebaut. Die Lüneburger Salzwerkstadt bestritt die Kosten für das Projekt zur Hälfte aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds. mehr...

 
4N  - For Nature e.V.
 

4N - For nature e.V.

Im November fand die diesjährige Mitgliederversammlung des Vereins "4N - FOR Nature e.V." statt. Der Verein FOR NATURE e. V. wurde 2008 gegründet, um praktischen Naturschutz vor Ort zu initiieren und zu unterstützen. Schwerpunkte sind Projektentwicklungen und Projektarbeiten, die länderübergreifend im Sinne der Europäischen Union wirken sollen. Bernd Lange ist Vorstandsmitglied. mehr...

 
Algermissen
 

Traditionsreiches Braunkohlessen der SPD in Algermissen mit Bernd Lange als Gast

Wie in den Jahren zuvor führte der SPD - Gemeindeverband Algermissen auch in diesem Jahr sein traditionelles Braunkohlessen Ende November durch. Die Veranstaltung fand in der „Gaststätte Platz“, in Lühnde, statt und war mit gut 90 Teilnehmern sehr gut besucht.
Der SPD-Europaabgeordnete Bernd Lange konnte in diesem Jahr als Gastredner gewonnen werden. Er sprach sich dafür aus, die Folgen der Finanzkrise in Europa solidarisch zu meistern. mehr...

 
reagenzglaeser
 

Lange: Etappensieg für attraktive Forschungsförderung in Europa

Das Europäische Parlament hat sich so eben mit großer Mehrheit für die Vereinfachung der Durchführungsbestimmungen für europäische Forschungsvorhaben ausgesprochen. Mit einem ganzen Paket an Maßnahmen sollen Anreize für eine verstärkte Teilnahme am europäischen Forschungsrahmenprogramm geschaffen werden.
"Wenn Forscher einen beachtlichen Teil ihrer Zeit für Papierkram aufwenden müssen, um an Förderung zu kommen, dann sind die Gelder falsch eingesetzt. mehr...

 
energiesparlampe
 

Lange: Oettingers Pläne ausbaufähig

Die Europäische Kommission hat heute ihre Strategie für die EU-Energiepolitik bis 2020 vorgestellt. Neben der Sicherung des steigenden Energiebedarfs soll die Energieeffizienz erhöht und der europäische Energiebinnenmarkt verwirklicht werden. Gleichzeitig soll die Entwicklung neuer Technologien gefördert und die Beziehungen zu Energielieferanten außerhalb Europas intensiviert werden.
"Gerade im Bereich der Energieeffizienz sind große Energieeinsparungen möglich", so Bernd Lange. mehr...