Nachrichten

Auswahl
 

Oberstufenschüler_innen aus dem Landkreis Celle zu Gast im Europäischen Parlament

Am 26. April 2017 besuchte eine Gruppe von circa 50 Schülerinnen und Schülern des Christians-Gymnasiums Herrmannsburg im Rahmen einer Studienfahrt zu den EU-Institutionen in Brüssel das Europäische Parlament. Dort traf sich die Gruppe mit Bernd Lange, um einen Eindruck über seine Arbeit als Abgeordneter des Europäischen Parlaments und in seiner Funktion als Vorsitzender des Ausschusses für internationalen Handel zu erhalten. mehr...

 
 

Fundamentale Arbeitnehmerstandards entlang globaler Wertschöpfungsketten sicherstellen - Projekt der Friedrich Ebert Stiftung in Kooperation mit Bernd Lange

Wie kann sichergestellt werden, dass globaler Handel nicht zu Lasten derer stattfindet, die sich am unteren Ende komplexer Wertschöpfungsketten befinden? Welche Instrumente hat die Europäische Union zur Verfügung, um Bedingungen in Drittstaaten zu verbessern und können diese effektiver ausgestaltet werden?
Diesem Fragenkomplex widmete sich ein Projekt der Friedrich-Ebert-Stiftung in Kooperation mit Bernd Lange. mehr...

 
 

Brexit: Parlament legt Bedingungen für Zustimmung zum Austrittsabkommen fest

Die Abgeordneten haben mit einer überwältigenden Mehrheit von 516 Stimmen, bei 133 Gegenstimmen und 50 Enthaltungen, am Mittwoch eine Entschließung verabschiedet, welche die Prioritäten des Parlaments und seine Bedingungen für eine Zustimmung zum Austrittsabkommen mit dem Vereinten Königreich festlegt. Eine solche Vereinbarung zum Abschluss der nun beginnenden Verhandlungen zwischen der EU und dem Vereinten Königreich bedarf der Zustimmung des Europäischen Parlaments. mehr...

 
 

Autoabgase: Kommission und EU-Mitglieder sollen endlich Situation verbessern

Die EU-Mitgliedstaaten und die Kommission hatten schon vor über zehn Jahren Kenntnisse davon, dass die NOx-Emissionen von Dieselfahrzeugen, die unter Realbedingungen auf der Straße gemessen werden, deutlich höher sind als in Labortests. Deshalb sollten sie nun unverzüglich die Überwachung neuer Fahrzeuge auf EU-Straßen verstärken, so die Abgeordneten in ihren am Dienstag verabschiedeten Empfehlungen. mehr...