Nachrichten

Auswahl
Hagenbeck Rennwagen
 

Ideen-Expo: Cuno Bistram-Rennwagen und Rennfahrer Lange

Die Ideen-Expo in Hannover bietet Naturwissenschaft, Technik und Zukunft. Eine Woche habe Kinder und Jugendliche Gelegenheit an 550 Mitmach-Stationen aktiv zu werden.
Als Erstes besucht Bernd Lange morgen den Stand der Autostadt Wolfsburg. Dort sollen die historischen Cuno Bistram-Rennwagen, die in den 50er Jahren im Tierpark Hagenbeck Kindern großes Rennvergnügen boten, für die Zukunft weiter entwickelt werden.
mehr...

 
 

Warum der 22.9. wichtig ist für ein Soziales Europa

Im DGB-Interview mit Susanna Camusso, der Generalsekretärin der größten italienischen Gewerkschaft CGIL, geht es um die Frage, wie die europäischen Gewerkschaften zusammen für ein sozialeres Europa streiten können. Und darum, welche Rolle der Ausgang der Bundestagswahlen für Europa hat.
Am 7. September spricht Camusso bei der DGB-Kundgebung in Hannover!
mehr...

 
Dgb Btw
 

DGB-Kampagne zur Bundestagswahl: Soziales Europa im Blick

Der DGB nimmt die Bundestagswahl am 22. September zum Anlass, eine Kampagne zu starten unter dem Motto „Für uns alle: Gute Arbeit, sichere Rente, soziales Europa, aktiver Staat.“
Am 7. September 2013 finden in Hannover eine Demonstration und Kundgebung mit Frank Bsirske (Vorsitzender von ver.di), Susanna Camusso (Generalsekretärin der italienischen Gewerkschaft CGIL), Dr. Ulrich Schneider (Hauptgeschäftsführer Der PARITÄTISCHE) und Helga Schwitzer (Vorstandsmitglied der IG Metall) dazu statt.
mehr...

 
 

Atomkraft-Unterstützung wäre skandalös

Europa-SPD stemmt sich gegen angekündigten Ausbau von Akw-Subventionen.
Die EU-Kommission ist offenbar in gestrigem Denken verfangen und will zurück ins Atomzeitalter: Der Ausbau der nuklearen Energieerzeugung sei ein Ziel der Europäischen Union, heißt es laut der "Süddeutschen Zeitung" vom Freitag im Entwurf der neuen Beihilferichtlinie von EU-Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia.
mehr...

 
 

dpa-Interview zu Abkommen USA-EU

Interview: Thomas Strünkelnberg, dpa =
USA und EU wollen zur weltgrößten Freihandelszone zusammenrücken. Aber hätten die Verhandlungen überhaupt beginnen sollen - trotz der Spähvorwürfe gegen die Vereinigten Staaten? Der SPD-Handelsexperte Lange will den Amerikanern zeigen, wo die Schmerzgrenze der EU ist.
mehr...

 
 

EEG: Ausnahmen dürfen nicht zur Regel werden

Die EU-Kommission prüft das deutsche Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG). Dies führte kürzlich zu Befürchtungen, dass die Kommission ein Wettbewerbsverfahren gegen die Befreiung vieler Industrieanlagen von der EEG-Umlage in Deutschland einleite. Laut Medienberichten werde Brüssel mit großer Wahrscheinlichkeit rückwirkend eine Korrektur fordern: Energieintensive Betriebe müssten demnach Millionen Euro an bereits in den Vorjahren eingesparten Abgaben an den Staat nachzahlen. mehr...

 
 

EU-USA: Abhörskandal überschattet Handelsverhandlungen

Angesichts der am heutigen Montag beginnenden ersten Verhandlungsrunde zwischen der Europäischen Kommission und den USA über ein Transatlantisches Handels- und Investitionsabkommen in Washington erklärt der handelspolitische Sprecher der Sozialdemokraten im Europäischen Parlament, Bernd Lange: "Es ist unverantwortlich, dass die Europäische Kommission trotz des Abhörskandals unbeirrt am Beginn der Handelsverhandlungen festhält." mehr...

 
Lange
 

Überwachungswahn und Datensammelwut stoppen!

Ein parlamentarisches Sondergremium soll die Vorwürfe über den Lauschangriff auf EU-Bürger untersuchen. Das haben die Europaabgeordneten heute Mittag in Straßburg in einer Resolution zum Internet-Überwachungsskandal beschlossen. "Die Totalüberwachung von EU-Bürgern ist mit unserem Verständnis von Rechtsstaatlichkeit nicht vereinbar. Mit der Resolution haben wir ein Zeichen gegen staatlichen Überwachungswahn und ausufernde Datensammelwut gesetzt.", so Bernd Lange. mehr...