Fragen zur Europawahl: Gibt es genug Hilfe für ärmere Länder?

 
 

Achim – Soziale Ungleichheit in der Europäischen Union muss bekämpft werden, ist sich die junge Expertengruppe „Gleichberechtigung von EU-Staaten“ am Gymnasium am Markt in Achim einig. Die Zehntklässler sprechen sich dafür aus, wirtschaftlich schwächere Mitgliedsstaaten zu unterstützen und einen „einheitlicheren und fairen Lohn“ innerhalb der EU uneingeschränkt zu zahlen.