Nachrichten

Auswahl
Duderstadt
 

Diskussion über die Perspektiven des ländlichen Raumes

"Die Entwicklung des ländlichen Raums - aus lokaler, regionaler und europäischer Sicht" lautete der Titel der Podiumsdiskussion, zu der der OV Duderstadt zusammen mit der PES Activist Group Göttingen am 10.06.2011 ins Jugendgästehaus in Duderstadt eingeladen hatten.
Mit Bernd Lange, Europaabgeordneter, Bernhard Reuter, Landrat Osterode und Landratskandidat für Göttingen und Achim Hübner, Geschäftsführer des Landvolks Göttingen, wurden Chancen und Entwicklungen des ländlichen Raums diskutiert. mehr...

 
 

Vernünftig und ausgewogen

Europäisches Parlament beschließt seine Position zum Finanzrahmen nach 2013

Dass eine angemessene Finanzierung für die Wahrnehmung der europäischen Aufgaben nach 2013 notwendig ist, unterstützte eine breite Mehrheit des Europäischen Parlaments (EP) bei der Abstimmung zum Abschlußbericht des SURE-Sonderausschusses am Mittwoch (8.6.) in Straßburg.
Der Ausschuss hatte während der zurückliegenden elf Monate die Position des EP für den nächsten mehrjährigen Finanzrahmen vorbereitet. mehr...

 
 

Neue Wege bei der LKW-Maut

Europäisches Parlament stimmt über Eurovignette ab
Spediteure können künftig für externe Kosten, die Lastkraftwagen durch Abgase und Lärm verursachen, zur Kasse gebeten werden. Eine entsprechende Überarbeitung der sogenannten Eurovignetten-Richtlinie nahm das Europäische Parlament am Dienstag (7.6.) in Straßburg an. Damit wird die bereits bestehende Gesetzgebung durch die Einführung eines harmonisierten EU-Rechtsrahmens ergänzt, da Straßengebühren und -maut bislang in den verschiedenen EU-Mitgliedstaaten variierten – sowohl was die Gebührenhöhe als auch die Systeme, die zur Berechnung der Gebühr benutzt werden, betrifft.
mehr...

 
 

EHEC: Überforderte Bundesregierung versinkt im Kommunikationschaos

Heftige Kritik an Deutschlands Krisenmanagement im Umgang mit den EHEC-Infektionen hagelte es am Dienstag (7.6.) während der Plenardebatte des Europäischen Parlaments in Straßburg.
Die Koordinierung der Informationen ist völlig unzureichend. Die ungesteuerte Informationsweitergabe durch Bundes- und Landesministerien, betroffene Bürgermeister, Krankenhäuser sowie das Robert-Koch-Institut hat zu unterschiedlichen Aussagen und großer Verwirrung geführt.
mehr...

 
Gymnasium Burgdorf
 

Diskussion am Gymnasium Burgdorf

Am 27. Mai stellte sich Bernd Lange den Fragen der Schülerinnen und Schüler am Gymnasium Burgdorf. In der Diskussion ging es zunächst darum, wie der Alltag eines Europaabgeordneten aussieht. Darüber hinaus ging es um den Beitritt der Türkei und die immer noch schwelende Griechenlandkrise und die Zukunft des Euros.
mehr...

 
Schultour 2011
 

Europa weiter gestalten

Wie geht es weiter mit der Atomkraft? Soll die Türkei in die EU aufgenommen werden? Was bringt Europa den Jugendlichen? Viele unterschiedliche Fragen hatten die Schülerinnen und Schüler des 11. und 12. Jahrgangs der IGS Mühlenberg in Hannover gestern an Bernd Lange.
Im Rahmen der Schultour 2011, organisiert von der Europäischen Kommission und dem Radiosender NJoy, diskutierte der Europaabgeordnete mit den Jugendlichen.
So hat Bernd Lange zu den verschiedenen Themen Stellung bezogen:
mehr...

 
 

Fairer und grüner - Agrarpolitik reformieren

Ab 2014 wird die Gemeinsame Agrarpolitik der Europäischen Union (GAP) eine neue Richtung einschlagen und stärker an ökologischen Maßstäben ausgerichtet sein. Dies ist für die Sozialdemokraten klar. Im Augenblick wird im Europäischen Parlament die Reform der GAP diskutiert. Der sozialdemokratischen Fraktion ist es gelungen, entscheidende Änderungen bei der Abstimmung über einen Bericht im Agrarausschuss am 25.05. in Brüssel durchzusetzen. mehr...

 
 

Internet-Sperren endlich vom Tisch?

Nachdem das von Ursula von der Leyen initiierte Zugangserschwerungsgesetz, mit dem Internetsperren gegen Kinderpornografie eingeführt werden sollten, am Mittwoch (25. Mai) in Berlin endgültig von der Bundesregierung gekippt worden ist, scheint nun Bewegung unter die Mitgliedsländer zu kommen. Während der Ministerrat zuvor das Sperren von Internetseiten für Mitgliedstaaten verpflichtend einführen wollte, sprechen sich immer mehr europäische Justiz- und Innenminister dafür aus, dass das Löschen von Internetseiten Priorität haben soll. mehr...

 
Lange, Bernd Foto: Europ. Parlament
 

Asse zeigt: Lagerung von Atommüll wird nie risikofrei sein

Konservative im Industrieausschuss verhindern klare Aussage gegen Atommüll
Der Industrieausschuss des Europäischen Parlaments bezog heute in Brüssel Stellung zur anstehenden Entscheidung der EU-Mitgliedstaaten über die Entsorgung abgebrannter Brennelemente und radioaktiver Abfälle. Eine klare Positionierung zu den Gefahren, die von der Erzeugung radioaktiver Abfälle aus dem Betrieb von Kernreaktoren ausgehen, wurde von der konservativen Mehrheit verhindert.
mehr...