Nachrichten

Auswahl
FIGIEFA 09-2010
 

Automechanika. Bessere Bedingungen für Autoreparaturbetriebe

Auf Einladung der FIGIEFA, Europäischer Verband von Gebrauchtwagenhändlern, hat Bernd Lange gestern auf der Automechanika in Frankfurt/Main auf der „Aftermarket Conference“ gesprochen.
Der Austausch zwischen Händlern und Geschäftsleuten mit Politikern zum „Rahmen des Wettbewerbs im Gebrauchtwagenmarkt“ stieß auf großes Interesse. Über 150 Fachbesucher folgten der Einladung.
Im Forum „Reparaturen 2020 – Mobilität und Gebrauchtmarkt: Welche Normen gelten in der Zukunft?“ diskutierte der Europaabgeordnete Bernd Lange auf dem Podium. mehr...

 
2010_09_Hearing
 

Hearing: Europäische Industriepolitik

Die Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialisten und Demokraten (S&D) im Europäischen Parlament hatte am 14. September in Brüssel zu einer Anhörung zur Zukunft der Europäischen Industriepolitik eingeladen und 200 Interessierte aus Industrie, europäischen Institutionen und Parlamentarier kamen.
In seiner Einführung begründete Bernd Lange, Berichterstatter des EP für Industriepolitik, die Notwendigkeit einer Neuausrichtung: mehr...

 
Lange, Bernd Foto: Europ. Parlament
 

Freihandel darf keine Einbahnstraße sein

Europäisches Parlament spricht sich für starke Schutzmaßnahmen gegen Wettbewerbsverzerrungen im Freihandel mit Südkorea aus.
"Freihandel mit Südkorea darf es nur geben, wenn das unter fairen Bedingungen geschieht", so fasste der SPD-Europaabgeordneten Bernd Lange die heutige Positionierung des Europäischen Parlaments zur Verordnung für eine bilaterale Schutzklausel zum Freihandelsabkommens zwischen der EU und Südkorea zusammen. mehr...

 
FAS, Foto: Veldeman
 

Finanzmarktregulierung IV: Durchbruch für echte europäische Finanzaufsicht

EU-Parlament setzt entscheidende Forderungen gegenüber dem Ministerrat durch
Drei neue EU-Behörden werden in Zukunft Banken, Versicherungen und den Wertpapierhandel in Europa überwachen.
"Wir haben monatelang mit dem Ministerrat um eine neue europäische Finanzarchitektur gerungen, jetzt ist der Erfolg endlich da", begrüßt der SPD-Europaabgeordnete Bernd Lange das Verhandlungsergebnis."Die europäische Aufsicht wird die führende Rolle gegenüber den nationalen Aufsehern einnehmen und zwar überall dort, wo es sinnvoll und nötig ist", stellt Bernd Lange klar. mehr...

 
Hanomag_Start_2000km_20100710
 

Am Start mit Hanomag

Am Sonntag startet die Kleeblattfahrt für historische Fahrzeuge bis Baujahr 1980 führt von Lehrte über Burgdorf-Otze zurück nach Lehrte. Als einer von vier Fahrern geht Lange geht mit seinem HANOMAG 1,3 Liter Autobahn, Baujahr 1939 in der Klasse „Fahrzeuge bis Baujahr 1945“ an den Start. Insgesamt nehmen Fahrerinnen und Fahrer von 118 historischen Autos und Motorrädern an der ca. 120 km langen Ausfahrt teil.
Bernd Lange ist nicht nur privat ein leidenschaftlicher Oldtimer-Fan, mehr...

 
2010_08 KDA
 

Kirche und Arbeit in Europa

Mit einer Gruppe von 20 Personen ist der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt aus Niedersachsen nach Brüssel gereist, um sich vor Ort in Gesprächen mit Abgeordneten und Institutionen auszutauschen und zu informieren.
Im Mittelpunkt des Austausches mit dem SPD-Europaabgeordneten Bernd Lange standen die Förderprogramme des Europäischen Sozialfonds (ESF) und ihre zukünftige Entwicklung.
mehr...

 
Lange, Bernd Foto: Europ. Parlament
 

Ohne Moos nix los bei der Gebäudesanierung

Bundesregierung entzieht energetischer Gebäudesanierung den Boden
Die staatliche Förderbank KfW stellt ab Ende August kein Geld mehr für die Energetische Gebäudesanierung zur Verfügung. Bisher konnten pro Wohneinheit zinsgünstige Kredite in Höhe von maximal 50.000 Euro beantragt werden. Verwendungszweck konnten zum Beispiel Wärmedämmung von Wänden, Dachflächen und Geschossdecken, Erneuerung der Fenster und Austausch der Heizung sein. Kurz und gut: Maßnahmen die Energieeffizienz gewährleisten. mehr...

 
fair trade
 

Fairtrade wuchs 2009 um 26 Prozent

2009 stieg der faire Konsum im sechsten Jahr in Folge. In Deutschland kauften Verbraucherinnen und Verbraucher Fairtrade-zertifizierte Produkte im Wert von 267 Millionen Euro, dies entspricht einer Steigerung um 26 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Kaffee ist nach wie vor das stärkste Fairtrade-Produkt, gefolgt von Blumen, Fruchtsaft und Textilien aus Fairtrade zertifizierter Baumwolle. mehr...

 
Europafahne
 

Die Mischung macht’s

Vor zweieinhalb Jahren stellten der DGB-Bezirk Niedersachsen – Bremen – Sachsen-Anhalt, der Arbeitgeberverband Lüneburg-Nordostniedersachsen e.V. und die Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege Niedersachsen ihre drei neuen Europa-Büros für das Konvergenzgebiet Lüneburg vor. Am Dienstagabend luden die EU-Büros jetzt ein zum Sommerempfang unter dem Motto „Die Mischung macht’s“.
„Die drei Büros machen eine klasse Arbeit“, so Bernd Lange während des Empfangs. mehr...