Nachrichten

Auswahl
 

Lange unterstützt internationale Kampagne für Finanztransaktionssteuer

Bernd Lange unterstützt die internationale Kampagne für eine Finanztransaktionssteuer. Das gegenwärtige Finanzmarktsystem ist gekennzeichnet von ungezügeltem Wachstum und rücksichtsloser Spekulation. Permanent erzeugt es neue Krisen. Die jetzige Krise kostete weltweit Millionen von Menschen ihren Arbeitsplatz. Armut hat überall zugenommen, die Zahl der Hungernden ist um 100 Millionen gestiegen. Dies muss gestoppt werden!
mehr...

 
Bernd Lange, 2009_05_19
 

Den Rettungsdienst retten

Lange fordert gesetzliche Regelungen im Bereich der Daseinsvorsorge
Kommunale Daseinsvorsorge ist ein Bestandteil hoher Lebensqualität. Die Leistungen der Daseinsvorsorge stehen aber immer unter dem Damoklesschwert der reinen Binnenmarkt- und Wettbewerbsorientierung.
So reichten die Reaktionen auf eine europaweite Ausschreibung des örtlichen Rettungswesens daher von Fassungslosigkeit bis hin zu massivem Widerstand, der schließlich auch den Europäischen Gerichtshof (EuGH) beschäftigte. mehr...

 
 

Erster Europäischer Autogipfel – Fortsetzung notwendig

Zu einem „Autogipfel“ trafen sich am 19. Februar 2010 Antonio Tajani, Vizepräsident der Europäischen Kommission und mit dem Ressort Unternehmen und Industrie betraut, und die für die Automobilindustrie zuständigen Minister der EU-Mitgliedstaaten. Themen waren die wirtschaftlichen Herausforderungen für die europäische Autoindustrie, mögliche kurzfristige Hilfsmaßnahmen sowie die mittelfristige Strategie zur nachhaltigen Überwindung der Krise. mehr...

 
Apfel_Birne
 

EU-Schulobstprogramm Thema bei extra 3

Die Teilnahme, beziehungsweise die Nicht-Teilnahme einiger Bundesländer – darunter auch Niedersachsen – am Schulobstprogramm der EU wurde jetzt von der Satiresendung extra 3, NDR Fernsehen aufgegriffen.
„Extra 3 erklärt, wieso ein EU-Programm zur Förderung von Schulobst in ganz Europa funktioniert - nur bei uns nicht.“ - Zitat aus der Ankündigung des Beitrages.
mehr...

 
ESF_Pflegeassistenz 2010_02_12
 

Pflegeassistenz: Wichtiger Beitrag für berufliche Qualifizierung

Von dem sinnvollen Einsatz von europäischen Mitteln überzeugte sich Bernd Lange bei seinem Besuch der Berufsfachschule Pflegeassistenz in Hannover. Dort hat die Bildungsvereinigung Arbeit und Leben im vergangenen November eine zweijährige Qualifizierungsmaßnahme „Pflegeassistenz“ für Migrantinnen und Migranten begonnen. Die zweijährige Ausbildung mit staatlichem Abschluss wird mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und dem JobCenter Region Hannover gefördert. mehr...

 
Lange, Bernd Foto: Europ. Parlament
 

SWIFT abgelehnt – Erfolg für das Europäische Parlament

Mit 378 zu 196 Stimmen haben die Abgeordneten des Europäischen Parlaments vor einer knappen Stunde in Straßburg das SWIFT-Abkommen mit den USA über die Weiterleitung von Bankdaten abgelehnt.
Mit der Ablehnung quer durch alle Fraktionen haben die Abgeordneten sich mehrheitlich für den Datenschutz ausgesprochen. „Es ist richtig und wichtig, dass das Parlament an dieser Stelle seine neuen, durch den EU-Vertrag gewonnenen, Rechte eingesetzt hat“, bewertet Bernd Lange das Ergebnis. mehr...