Nachrichten

Auswahl
Bernd Lange
 

Landesregierung muss Niedersachsens Unternehmen in der Krise besser unterstützen

Bernd Lange (Burgdorf), fordert die niedersächsische Landesregierung auf, Unternehmen bei der Beantragung von EU-Fördermitteln besser zu informieren und stärker zu unterstützen.

„In der derzeitigen Krise ist es unabdingbar, dass die Landesregierung aktiv auf die Unternehmen zugeht und sie dabei unterstützt, die vorhandenen EU-Mittel abzurufen“, so Bernd Lange. „Erleichterungen bei der Verwaltung der EU-Gelder aus Brüssel und die Erhöhung der GA-Mittel vom Bund bieten beste Voraussetzungen,
um Investitionsvorhaben von Unternehmen zu begleiten. mehr...

 
 

Junge Teams für Bernd Lange

Über 40 Jusos wollen den Europawahlkampf von Bernd Lange aktiv unterstützen. Was es heißt, den Gegner wegzuputzen haben die Genossinnen und Genossen bei ihrem ersten Treffen beim Bowlen getestet. Der sportliche Auftakt geht weiter mit der Arbeit für Bernd Lange und die SPD im Wahlkampf.
„Ich freue mich, dass so viele Jusos bereit sind mich aktiv zu unterstützen. Das ist eine große Hilfe und es macht Spaß gemeinsam anzupacken“, so Bernd Lange.
mehr...

 
 

Neue Europäische Privatgesellschaften dürfen Mitbestimmung in Deutschland nicht aushebeln

Mit der Einführung Europäischer Privatgesellschaften (EPG) soll es ab 2010 möglich sein, europaweit tätige kleine und mittlere Unternehmen nach weitgehend einheitlichem Recht innerhalb der EU zu gründen (eine Art „Europäische GmbH“ oder Europäische „Ltd.“). Die EPG ist eine weitere Rechtsform neben der bereits bestehenden Europäischen AG (SE).
Die Europäische Kommission hat aber einen unzureichenden Vorschlag vorgelegt. Es soll nur die symbolische Mindestkapitalanforderung von einem Euro gefordert werden. mehr...

 
 

Berufliche Bildung in Europa

Immer noch verlassen zu viele Jugendliche ohne Abschluss die Schule. Immer noch sind Bildungsgänge undurchlässig und Bildungschancen von der Herkunft abhängig. Die SPD hat daher landesweit eine Bildungskampagne unter dem Motto „Eintrittskarte Zukunft“ gestartet. Wie erfolgreich diese Veranstaltung war, zeigte sich beispielsweise an der Besucherzahl im Landtag in Hannover. Mehr als 150 Menschen kamen, um Informationen zum Thema zu erhalten, Lösungsstrategien zu erörtern und Vorträgen zu lauschen. mehr...

 
 

Elektroautos - Perspektive für die Automobilindustrie?

Die Frage nach alternativen Antriebskonzepten für Automobile steht derzeit anlässlich des Klimawandels im Zentrum von Forschung und Entwicklung. Elektroantriebe werden dabei favorisiert. Bis 2020 sollen laut Rahmenplan des Bundesumweltministeriums eine Million Elektroautos produziert werden. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) und die IG Metall werden den möglichen Strukturwandel aktiv begleiten. Sollten sich auf dem Markt Elektroautos durchsetzen, hätte das erhebliche Auswirkungen auf die Ferti mehr...

 
 

Atomkraft soll mithilfe der EU salonfähig werden

Derzeit versuchen deutsche CDU/CSU Abgeordnete des Europäischen Parlaments die EU massiv auf Pro-Atomkurs zu bringen. Für Bernd Lange, niedersächsischer Spitzenkandidat der SPD für die Europawahl am 7. Juni, ist dieses Verhalten skandalös: „Das ist ein offener Bruch der Berliner Koalitionsvereinbarung. SPD und CDU/CSU haben vereinbart, am Atomausstieg festzuhalten.“ Mithilfe der Europäischen Union die Atomkraft wieder salonfähig zu machen, sei dreist. mehr...

 
 

Mehr als 150 Menschen bei Eiswette am Mittellandkanal

Die Initiatoren waren zufrieden. Bei strahlendem Sonnenschein und Minustemperaturen erschienen zur Eiswette rund 150 Personen am Mittellandkanal. Die Anwesenden hatten zuvor gewettet, ob der Mittellandkanal zugefroren sein würde oder nicht. Mehr als 200 Wettscheine wurden in den Wochen zuvor für fünf Euro das Stück verkauft. Der Erlös aus diesen Wettscheinen ist ausschließlich für die Kinder- und Jugendarbeit im Verein bestimmt. mehr...

 
Mittellandkanal
 

Tolle Preise für "Wetten, dass" am Mittellandkanal

es gibt noch Wettscheine für die Eiswette am Kanal. Zu gewinnen sind attraktive Preise, wie beispielsweise eine Jahreskarte für den Zoo, eine Reise nach Straßburg sowie Kinogutscheine. Ein Wettschein kostet fünf Euro und der Erlös ist ausschließlich und ohne Abzug für die Kinder- und Jugendarbeit in der List bestimmt. Wettscheine sind von sofort an im Büro von Bernd Lange, Odeonstraße 15, erhältlich. (Telefon: 0511/1674/210) mehr...

 
Europäische Betriebsräte
 

Europakandidat Bernd Lange weist 60 Stunden-Woche scharf zurück

Europäische Gewerkschaften, unter ihnen der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften, demonstrierten in Straßburg für ein sozialeres Europa. Anlass waren die Abstimmungen über die Gesetzgebungen im Europäischen Parlament zu den Europäischen Betriebsräten und zur Arbeitszeitrichtlinie. Der niedersächsische SPD-Spitzenkandidat für Europawahlen Bernd Lange unterstreicht nachdrücklich das Anliegen der Gewerkschaften: „ Wenn die EU die sozialen Rechte nicht entschiedener vertritt, verliert sie die Zustimmung der Menschen. mehr...

 
Berndundmartin
 

Bernd Lange auf Platz sechs für das Europaparlament

Der Burgdorfer Bernd Lange ist in Berlin auf Platz sechs der Kandidatenliste für das Europaparlament nominiert worden. Damit ist Lange Spitzenkandidat für Niedersachsen. Der 53-Jährige ist ein erfahrener Europapolitiker, der bereits von 1994 bis 2004 im Europaparlament tätig war und dort bei mehr als 30 Gesetzgebungen mitwirkte. Seinen Schwerpunkt in Brüssel sieht der Politiker in der sozialen Ausgestaltung der Europäischen Union. Dabei legt er großen Wert auf eine enge Zusammenarbeit mit den Gewerkschaften. mehr...