Nachrichten

Auswahl
 

TTIP: Zähne zeigen

Viele EU-Bürgerinnen und -Bürger haben die SPD-Europaabgeordneten dazu aufgefordert, bei den Verhandlungen mit den USA Zähne zu zeigen, klare rote Linien zu ziehen und offensiv europäische Interessen zu vertreten. Bernd Lange hat genau dies getan: In seiner Funktion als Berichterstatter für das EU-US Handelsabkommen TTIP schlägt er genau diese Seiten an. Nachzulesen ist dies in seinem Resolutionsentwurf zum Stand der Verhandlungen, der im Mai verabschiedet werden soll. mehr...

 
 

Klare Kante gegen außergerichtliche Schiedsstellen in Handelsverträgen

Die europäischen Sozialdemokraten nehmen klare Position gegen private und undemokratische Schiedsstellen (ISDS) ein. Im Rahmen ihrer Fraktionssitzung haben die S&D-Abgeordneten mit überwältigender Mehrheit ein entsprechendes Positionspapier am Mittwoch in Brüssel verabschiedet. Darin erklärt die Fraktion unmissverständlich, dass in Handelsabkommen zwischen Staaten mit entwickelten Rechtssystemen keine privaten Schiedsstellen notwendig sind. mehr...

 
 

Europäischer Bürgerpreis für Hannoveraner Initiative "Wir sitzen alle in einem Boot für mehr Toleranz"

Diese Woche wurden im Europäischen Parlament in Brüssel die Preisträger des Europäische Bürgerpreis 2014 eingeladen. Der Europäische Bürgerpreis ist eine Auszeichnung für überzeugte Europäerinnen und Europäer, die sich für die Gemeinschaft und das friedliche Zusammenleben in Europa einsetzen. Preisträger war auch die Hannoveraner Initiative "Wir sitzen alle in einem Boot für mehr Toleranz". Bernd Lange hatte die Initiative mit ihrem Organisator Werner Hohlbein für den Bürgerpreis vorgeschlagen.
mehr...

 
Foto Podium
 

SPD-Freihandelskonferenz zu TTIP und CETA

Am vergangenen Montag fand eine Diskussionsveranstaltung zu den geplanten Freihandelsabkommen der EU im Willy-Brandt-Haus in Berlin statt. Gemeinsam mit Cecilia Malmstöm, Sigmar Gabriel, Reiner Hoffmann und Eric Schweitzer diskutierte Bernd Lange über das Für und Wider der geplanten Abkommen. Über einen Live-Stream konnte die Konferenz im Internet live verfolgt werden.
Ein Video und Nachbericht der Konferenz gibt es unter: mehr...