Nachrichten

Auswahl
 

Lobbyplag - alle schreiben ab?

Lobbyplag widmet sich seit Kurzem EU-Gesetzen. Es geht um die Frage, wie stark der Einfluss von Lobbygruppen auf die EU-Parlamentarier ist.
Ein Beitrag auf NDR-Info vom 14.3.2013 mit einem Interview von Bernd Lange:
(...) "Das sieht auch der SPD-Politiker Bernd Lange so. Der langjährige EU-Parlamentarier sitzt auch im Ausschuss, der von Lobbyplag untersucht wurde. Doch bei seinen Vorlagen wurde nichts gefunden. Offenbar geht es auch ohne Textentwürfe von Lobbyisten." (...)
mehr...

 
20130312 Bernd Lange 5607a Gr 1522
 

Niedersachsen zu Gast im EP

Gestern konnte Bernd Lange seine offizielle Besuchergruppe im Europäischen Parlament in Straßburg begrüßen. Nehmen dem Besuch auf der Besuchertribüne des Parlaments gab es ein Gespräch mit dem Europaabgeordneten zur Perspektive für Europa und seiner Arbeit im Europäischen Parlament.
Im Rahmen der Informationsfahrt erfuhren die Teilnehmer bei einem Besuch der Friedrich-Ebert-Stiftung zudem mehr über die Arbeit des Europäischen Parlaments und die Bedeutung der EU-Politik auf kommunaler und nationaler Ebene. mehr...

 
Lange
 

Zwei Jahre nach Fukushima – Europa muss Konsequenzen ziehen

Zwei Jahre nach Fukushima – Europa muss Konsequenzen ziehen
Lange, MdEP: AKW-Betreiber müssen selbst für Sicherheit sorgen – nicht der Steuerzahler
"Unsichere Atomkraftwerke müssen sofort vom Netz genommen werden, anstatt sie unwirtschaftlich nachzurüsten. Zwei Jahre nach dem Reaktorunfall im japanischen Fukushima muss die EU endlich die nötigen Konsequenzen ziehen. Es ist höchste Zeit, dass das grenzüberschreitende Risiko, das von der Atomenergie ausgeht, ... mehr...

 
 

Überprüfen: Strompreisrabatte für die Industrie

Bernd Lange im dpa-Interview zur Kritik der EU-Kommission an der deutschen Strompreisbefreiung.
dpa: "Das war ja ein deutlicher Schuss vor den Bug der deutschen Energiepolitik. Wie bewerten Sie die EU-Kommissionsentscheidung zur Einleitung eines Prüfverfahrens der Netzentgeltbefreiung für energieintensive Firmen und das Urteil des Oberlandesgerichtes Düsseldorf?"
Lange: «Viele Sonderregelungen in Deutschland zur Begünstigung von Industrie rufen Wettbewerbsverzerrungen in Europa hervor ... mehr...

 
Red Hand
 

Nein zu Kindersoldaten

Rote Hände aus Bad Pyrmont
Ein Zeichen setzen im Kampf gegen Kindersoldaten – das war die Motivation für engagierte Jugendliche aus Bad Pyrmont, um eine Aktion zum „Red Hand Day“ am Schulzentrum Bad Pyrmont zu engagieren.
Die Rote Hand ist das Symbol einer weltweiten Initiative gegen den Missbrauch von Kindern als Soldaten. Jedes Jahr am 12.2. ist „Red Hand Day“, ein Aktionstag, an dem rote Handabdrücke gesammelt werden, um aufmerksam zu machen auf das Schicksal von Kindersoldaten.
mehr...

 
 

EU-Datenschutzverordnung: Schutz von Arbeitnehmern ist ein Grundrecht

Heute hat der Beschäftigungsausschuss des Europäischen Parlaments mit seiner Stellungnahme zur geplanten Datenschutzgrundverordnung ein starkes Signal für die Rechte von Arbeitnehmern gesetzt.
In der Stellungnahme wird eindeutig Position bezogen für ein Verbot der heimlichen Überwachung am Arbeitsplatz. Das gilt insbesondere für die Videoüberwachung in sensiblen Bereichen wie Unkleidekabinen mehr...

 
2013_02_16 LWS Wennigsen
 

Bauernhöfe oder Agrarindustrie?

Zu einer Diskussion mit niedersächsischen Europaabgeordneten über die Zukunft der EU-Agrarpolitik hatte der BUND Region Hannover nach Wennigsen eingeladen.
Über 100 Intressierte kamen am Samstag (16.2.) in den Bürgersaal des Rathauses, um sich zu informieren und zu diskutieren.
Einen Bericht zu der Veranstaltung gibt es unter dem angefügten Link.
mehr...