Angst vor "hartem" Brexit wächst: EU-Abgeordnete verlieren Geduld mit London

 
Foto: Focus
 

Der deutsche Sozialdemokrat Bernd Lange wollte den Brexit eigentlich verhindern. Aber nun ist auch seine Geduld strapaziert. „Inzwischen ist der Zug so weit durch den Bahnhof durch, dass wir den Brexit nun wirklich verantwortungsvoll gestalten sollten“, sagt der Vorsitzende des Handelsausschusses des Europäischen Parlaments (EP).

Lange weiß, dass noch jahrelang mit den Briten verhandelt werden muss, damit es kein Zug nach Nirgendwo wird. Und dass eine weitere Frist wackelt.